In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte aus der Schweiz. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir den anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

Hack & Horn meets LUMA

 

 Zutaten:

4 Stk. Luma-Beef Burger
2 grosse Zwiebeln
100 gr. Tempuramehl
360 gr. Hörnli, fein (Trockengewicht)
2 dl Vollrahm
1 dl Crème de la gruyère (Doppelrahm)
320 gr. Greyerzer, Kaltbac
2 dl Glace de viande
1 dl Marsala
Salz/Muskat/schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Sakura-Cress & Daikon-Cress zum Garnieren
4 EL Apfelmus

 

  Anleitung:

Die Glace de viande mit dem Marsala reduzieren bis eine leicht Sirup-artige Konsistenz erreicht ist.

Die Zwiebeln in feine Ringe schneiden und im Tempuramehl panieren, danach in Pflanzenöl schwimmend auspacken bis sie goldgelb sind. Danach mit etwas Salz würzen.

Die Hörnli in Salzwasser „al dente“ kochen und absieben. Der Rahm (Voll- und Doppelrahm) in einen Topf geben und mit etwas Muskat, Salz und Pfeffer würzen.  
Die Hörnli dazu geben und kurz kochen lassen – vor dem servieren den Greyerzer mit einer Röstiraffel in grobe Späne reiben und zu den Rahmhörnli geben.

Die LUMA-Burger rosé braten (die Burger NICHT würzen – allein das Aroma des Fleisches reicht vollkommen aus). Nun alle Komponenten auf einen tiefen Teller anrichten und mit der Kresse, den Zwiebelringen und dem Apfelmus garnieren.


Adrian Tschanz, Küchenchef Halle 6, Thun
Adrian Tschanz, Küchenchef Halle 6, Thun

zur Website