Deine Bestellung wird verarbeitet.

In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte, die mit dem einzigartigen Edelschimmelpilz gereift werden. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

LUMA Seafood: Lachssteak, Pulpo Arme, Black Tiger Shrimps, Kammmuscheln

Bei LUMA: Seafood  

Zum LUMA-Sortiment gehören ab sofort hochwertige Seafood-Produkte wie fleischige Black Tiger Shrimps, Lachssteaks mit Haut oder Pulpo-Arme, die du als Antipasto auch kalt servieren kannst.

Wer denkt, wir seien verrückt, hat vermutlich recht. Denn wer sich so viel Gedanken im Bezug auf Nachhaltigkeit und Qualität macht, nur um den perfekten Seafood zu finden, muss schon etwas anders ticken. Doch wenn es ums Essen geht, kennen wir keine Kompromisse. Wir achten genau auf die Herkunft und arbeiten nur mit Betrieben, die unseren strengen Auswahlkriterien genügen. 

Nachhaltigkeit, Respekt, Geschmack und Frische stehen für uns an erster Stelle – kurz: Qualität vor Quantität. Deshalb hat es auch so lange gedauert, bis wir Seafood in unser Sortiment aufgenommen haben. Aber jetzt ist er da! Fleischige Bio Black Tiger Shrimps, Tunasteaks, Kammmuscheln, zarte Lachssteaks mit Haut, gekochte Pulpo-Arme und mehr sind ab sofort im LUMA Online-Shop erhältlich.

Die Pulpo-Arme stehen auf Lucas' Favoritenliste ganz weit oben. Grilliert werden sie fein knusprig und butterzart, doch am liebsten mag er sie kalt als Antipasto: «Die Pulpo-Arme sind schon vorgekocht und dadurch schnell zubereitet. Einfach etwas Olivenöl drübergiessen, mit Murray River Salz verfeinern und servieren. Das könnte ich jeden Tag essen», schwärmt Lucas. 

Marco freut sich am meisten auf das Lachssteak: «Weil die Haut noch dran ist, kann man es auf dem Grill zubereiten, ohne dass es zerfällt. Ausserdem wird die Haut schön knusprig. Mmmh!» Wer die Haut nicht mag, kann sie nach dem Zubereiten ganz einfach abziehen und den Fisch vor dem Servieren mit etwas Zitronensaft beträufeln.