Deine Bestellung wird verarbeitet.

In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte, die mit dem einzigartigen Edelschimmelpilz gereift werden. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

Original Japanese Wagyu Geschnetzeltes mit Pfifferlinge, Knöpfli und Karotten

Für 2 Personen

Zeitaufwand aktiv: 30 Minuten

Zeitaufwand passiv: 60 Minuten

 

Zutaten

Etwa 240 g Original Japanese Wagyu Geschnetzeltes

1 Frühlingszwiebel

2 Karotten

2 Schalotten

200 ml Koboi Jus de boeuf

50 ml Porto

200 g Mehl

2 Eier

Salz

120 ml Minealwasser

1 Zweig Rosmarin

1 zerdrückte Knoblauchzehe

2 Handvoll Pfifferlinge

Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Murray River Salz

Raden-Sprossen

Butter

Olivenöl

 

Zubereitung

Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

Mehl und Salz in die Kitchen Aid geben. Die Eier und das Wasser dazu geben. Alle Zutaten kräftig vermischen, bis der Teig leichte Blasen wirft. Den Teig anschliessend für 30 Minuten ruhen lassen. Der fertige Teig mit Hilfe einer Spätzlereibe über leicht wallendes Salzwasser streichen. Sobald die «Knöpflis» an der Wasseroberfläche schwimmen (nach etwa 2 – 3 Minuten), mit einer Schaumkelle herausnehmen und im kalten Wasser abschrecken.

Die Karotten halbieren und in Mundgerechte Stücke schneiden. Diese im Wasser, etwas Butter, einer Prise Salz und Zucker garen bzw. einmal aufkochen. Deckel drauf, Herdplatte abstellen und 5 – 7 Minuten ziehen lassen.

1 Schalotte in Streifen schneiden. Rosmarinzweig zupfen und mit der Knoblauchzehe zusammen in etwas Olivenöl 5 Minuten anschwitzen. Leicht mit Salz würzen. Eine Flocke Butter beigeben. Mit dem Porto ablöschen, sprich flambieren und mit dem Jus aufgiessen. Kurz köcheln lassen. Durch ein Sieb streichen. Die Sauce zur Seite stellen.

1 Schalotte fein hacken. Die Pfifferlinge in etwas Butter und Olivenöl für 4 Minuten anbraten. Dann die Schalotte beifügen und eine weitere Minute mitbraten und würzen.

Die Frühlingszwiebel in dünnen Streifen schneiden.

Die Sprossen mit einem Spritzer Olivenöl anmachen.

Das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und mit Murray River Salz und Pfeffer würzen. In einer heissen Pfanne mit einem Spritzer Olivenöl 20 – 30 Sekunden braten und herausnehmen. In der gleichen Pfanne die Knöpflis und die Karotten scharf anbraten. Würzen. Mit der Sauce ablöschen.

Anrichten. Servieren.

 

The Frenchie Kitchen Club