Deine Bestellung wird verarbeitet.

In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte, die mit dem einzigartigen Edelschimmelpilz gereift werden. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

Rezept Entrecôte mit geröstetem Gemüse

Für 4 Personen

 

Zutaten

4 Stück Entrecôte/Striploin

Murray River Salz

 

Beilage

1 Bund Frühlingszwiebeln (ca. 6 Stück)

2 rote Peperoni

3 Knoblauchzehen

1 Aubergine

Ca. 1 dl Olivenöl

Salz, Pfeffer

4 EL Apfelessig oder Zitronensaft

 

Zubereitung

Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und eine Stunde vor der Zubereitung zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Den Ofen auf 220°C vorheizen.

Die Frühlingszwiebeln in der Mitte halbieren. Den hellen Teil der Länge nach halbieren oder vierteln. Die Peperoni halbieren, den Strunk entfernen und in gleichmässige Streifen schneiden. Den Strunk der Aubergine abschneiden. Dann die Aubergine 2-mal der Länge nach halbieren. Anschliessend in etwa 1 cm breite Stücke schneiden. Den Knoblauch schälen und fein hacken.

Nun alles Gemüse in einer Schüssel mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermischen. Anschliessend auf einem Backblech verteilen und bei 220°C für 15-20 Minuten im vorgeheizten Ofen rösten (Je nach Ofen kann dies auch länger dauern). Sobald die Auberginen durch sind, ist das restliche Gemüse ebenfalls bereit. Anschliessend das Gemüse aus dem Ofen nehmen und mit dem Apfelessig oder dem Zitronensaft beträufeln und vermengen. Bei Bedarf mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Ofen auf 80°C reduzieren und die Teller darin warmstellen. Fleisch mit einem Küchenpapier trocken tupfen und rundherum scharf anbraten. Nun das Fleisch auf einem Gitter im Ofen ablegen und sanft garen bis es eine Kerntemperatur von etwa 56-58°C erreicht hat. Hierfür am besten einen Einstechthermometer verwenden. Anschliessend tranchieren und mit Murray River Salz abschmecken.

Empfehlung dazu: Baked Potatoes mit Sauerrahm und frischem Schnittlauch

 

En Guete!

 

©Pascal Strässle