In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte aus der Schweiz. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir den anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

Pata Negra Filet „Bellota“

Filet im Blätterteig mit LUMA Pork Speck, Champignons und glasiertem Federkohl

Für 4 Personen

 

Zutaten

400g               Pata Negra Filet

                       Salz

350g               Champignons

2                     kleine Schalotten, geschält

1                     Knoblauchzehe, geschält

60g                 Butter

100g               trockener Sherry

20g                 Petersilie, gewaschen und gehackt

12-15             Tranchen LUMA Speck

Ca. 350g        Rechteckiger Blätterteig ausgerollt

1                     Eigelb

1EL                Milch

200g               Bunter Federkohl, geputzt und gezupft

3EL                Wasser

 

Zubereitung

1. Das Filet über Nacht im Kühlschrank auftauen.

2. Das Fleisch auspacken, mit Küchenpapier trocken tupfen, auf allen Seiten salzen.

3. Das Filet in eine heisse, gleichmässig gefettete Bratpfanne legen und von allen Seiten kurz anbraten. Aus der Pfanne nehmen und Auskühlen lassen.

4. In der Zwischenzeit die Champignons fein hacken. Schalloten und Knoblauchzehe in feine Würfel schneiden.

5. In derselben Bratpfanne die Butter schmelzen und Schalloten- und Knoblauchwürfel andünsten. Champignonmasse hinzufügen und etwas Farbe geben. Mit Sherry ablöschen, vollständig einkochen lassen und vom Herd nehmen. Die Petersilie beigeben, mit Salz abschmecken und kaltstellen.

6. Auf einem Stück Klarsichtfolie den Speck auslegen, die Pilzmasse gleichmässig verteilen, das Filet auf die Pilzmasse legen und mit Hilfe der Klarsichtfolie fest umwickeln. Die Folie entfernen und beiseitelegen.

7. Den Blätterteig auslegen. Das umwickelte Filet auf den Teig legen und darin einwickeln. Die Ränder gut verschliessen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Nach Wunsch mit Teigresten garnieren. Eigelb verquirlen, Milch beigeben, gut mischen und das Filet damit bestreichen.

8. Das Filet in der Mitte des auf 180°C vorgeheizten Backofens ca. 22-24 Minuten goldbraun backen.

9. Im letzten Drittel der Backzeit den Federkohl in der geschmolzenen Butter glasieren, mit Wasser ablöschen, etwas einkochen und mit Salz abschmecken. Gemeinsam mit dem Filet im Teig servieren.