In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte aus der Schweiz. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir den anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

Rezept Tatar mit selbstgemachter Brioche


Zutaten Tatar
Erdnussöl zum Frittieren
2 EL Kapern, abgetropft
 
3 EL Ketchup
2 TL Olivenöl
1 frisches Eigelb
1 Bundzwiebel, fein gehackt
1 Essiggurke, fein gehackt
1 TL milder Senf
1/2 TL Paprika
1/2 TL Salz
wenig Pfeffer
 
400 g Filet, Entrecôte/Striploin oder Huft/Rumpcap
(alle drei Stücke sind bestens geeignet)
1 EL Salbei, fein geschnitten
 
Zubereitung Tatar
Fleisch
1. Nicht ganz auftauen lassen (geht es besser zum schneiden)
2. Zuerst in dünne Tranchen, dann in Streifen und anschliessend in feine Würfel schneiden
 
Frittierte Kapern
1. Öl in einer kleinen Pfanne heiss werden lassen
2. Kapern etwa 3 Minuten knusprig braten
3. Mit einer Schaumkelle herausnehmen, auf einem Haushaltpapier abtropfen lassen und auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen
4. Etwa 20 Minuten in den auf 120 Grad vorgeheizten Ofen (Heissluft) geben
 
Sauce
Ketchup und alle Zutaten bis und mit Pfeffer in einer Schüssel mischen
 
 
Zutaten Brioche
400 g Zopfmehl
Vorteig
1/2 Würfel Hefe (ca. 20 g), zerbröckelt
2 Esslöffel Zucker
1.5 dl Milch
1 Beutel Safran (à 13 g)
1 Vanilleschote, längs aufgeschnitten, nur ausgekratzte Samen
1 Teelöffel Salz
150 g Butter, weich
2 Eier
1 Eigelb zum Bestreichen
 
Zubereitung Brioche
Vorteig
1. Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde eindrücken
2. Hefe, Zucker und Milch in der Mulde zu einem dünnen Brei anrühren und mit wenig Mehl bestreuen
3. Stehen lassen, bis der Brei zu schäumen beginnt
 
Teig
1. Safran, Vanille, Salz, Butter und Eier beigeben, mit einer Kelle oder den Knethaken des Handrührgerätes zu einem weichen, glatten Teig kneten
2. Zugedeckt bei Raumtemperatur etwa 1.5 Stunden aufs Doppelte aufgehen lassen
3. Ein Viertel des Teigs beiseitelegen, den Rest in neun Portionen teilen, zu Kugeln formen, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen
4. Die Kugeln etwas flach drücken und oberhalb des Teiges einschneiden
5. Restlicher Teig zu neun kleinen Kegel formen und jeweils einen Kegel auf die grössere Kugel setzen
6. Nochmals etwa 30 Minuten aufgehen lassen und anschliessend mit Eigelb bestreichen
7. Danach für etwa 45 Minuten in der unteren Hälfte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens backen
8. Herausnehmen und auf einem Gitter auskühlen lassen


Anrichten
1. Brioche aufschneiden und die Schnittfläche kurz in einer Bratpfanne rösten
2. Fleisch und die Sauce mischen und auf den Brioches verteilen, anschliessend Kapern und Salbei drüberstreuen