Deine Bestellung wird verarbeitet.

In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus der ganzen Welt, handverlesen und nur von ausgezeichneten Produzenten. Und natürlich unsere bekannten LUMA D.A.C. Produkte, die mit dem einzigartigen Edelschimmelpilz gereift werden. Als Fleischveredler entdecken wir immer wieder Delikatessen, die wir anspruchsvollen Gastronomen und Gourmets zu Hause nicht vorenthalten möchten.

Rezept Schweinefilet mit Wassermelonen-Feta-Salat

Für 4 Personen

 

Zutaten

Etwa 800g Schweinefilet

1 EL Butter

2 EL Rapsöl

Murray River Salz, Pfeffer

 

Salat

½ Stück Wassermelone

200 g Feta

2 Stück Limetten

6 EL Olivenöl (kalt gepresst)

1 Bund Minze

Salz, Pfeffer

 

Zubereitung

Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und eine Stunde vor der Zubereitung zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen.

Einen grossen Topf (5 Liter oder mehr) mit Wasser befüllen, den Sous-Vide-Garer eintauchen und auf 65°C programmieren. Alternativ kann die Temperatur auch auf dem Herd erreicht werden. Hierbei ist darauf zu achten, dass die Wassertemperatur konstant bei 65°C gehalten wird und keine grossen Schwankungen auftreten (Temperaturfühler verwenden). Umso mehr Wasser verwendet werden kann, desto kleiner sind die Schwankungen.

Das Schweinefilet mit der Butter in einem kochfesten Beutel vakuumieren und für 2.40 Stunden im Wasserbad sanft garen. Anschliessend das Fleisch aus dem Beutel nehmen, trocken tupfen, mit Murray River Salz und Pfeffer würzen und in einer Bratpfanne mit etwas Rapsöl rundum scharf anbraten.

Für den Salat die Wassermelone schälen, in gleichmässige Würfel schneiden (1x1 cm) und in eine Schüssel geben. Nun die Limetten halbieren und direkt über den Wassermelonenwürfeln auspressen. Olivenöl darüber träufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Blätter vom Pfefferminzbund abzupfen, in feine Streifen schneiden und zur Melone geben. Zum Schluss den Feta trocken tupfen, über den Salat bröckeln und alles miteinander vermengen. Tipp: Den Salat nicht zu früh zubereiten, da das Salz das Wasser aus der Melone zieht.

Das Fleisch tranchieren und mit dem Salat servieren.

 

En Guete!

 

©Pascal Strässle