In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

< Zurück zur Liste None

Für 2 Personen

20 Minuten aktiv, 30 Minuten insgesamt


Rindstatar mit Markbeinknochen und Strohkartoffeln

Längs aufgeschnitten ist das Markbein eine tolle Vorspeise! Das Restaurant Smith and de Luma kombiniert es mit einem leckeren Tatar.

Zutaten & Zubehör

½

Zwiebel

Etwas

Schnittlauch

50 g

Cornichons

50 g

Kapern

50 g

Senf

30 g

HP Sauce

Wenig

Tabasco

1 kleine

Kartoffel

Etwas

Pfeffer

2 EL

Olivenöl

Etwas

Dijonsenf (für die Senfkörner)

Zubereitung

SCHRITT 1

Die Markbeinknochen im Ofen, oder zugedeckten Grill ca. 15-20 Min bei 200 Grad backen. Wenn’s blubbert, sind sie durch.

SCHRITT 2

Die Zwiebeln, die Cornichons und den Schnittlauch klein schneiden und mit den Kapern und dem Tatar vermischen.

SCHRITT 3
Senf, HP Sauce, Dijon Senf, Olivenöl, Salz, Pfeffer und wenig Tabasco in eine Schüssel geben und gut verrühren. Die Sauce mit dem Tatar vermischen.
SCHRITT 4
Die Kartoffeln schälen und in feine Streifen hobeln. Die Streifen ca. 15 Min in kaltes Wasser legen, in ein Sieb geben und anschliessend auf einem Küchentuch gut trocknen lassen. Das Öl auf 170 Grad erhitzen, die Kartoffeln portionsweise frittieren bis sie knusprig sind.

Anrichten

Das Tatar auf dem Markbeinknochen verteilen und die Strohkartoffeln über das Tatar streuen.


Rezepte von

None

Marcelo Drovandi

Küchenchef

Restaurant Smith and de Luma in Zürich

Marcelo Drovandi lernte im 3 Sterne Restaurant El Bulli von dem Spitzenkoch Ferran Adrià Acosta sein Handwerk. Danach verbrachte er viele Jahre in verschiedenen Sterneküchen und wurde dafür bekannt traditionellen transalpinen Gerichten einen Internationalen Touch zu verleihen. Wir freuen uns, dass er nun seine Kreativität seit April 2020 als neuer Küchenchef in unserem Restaurant Smith an de Luma auslebt.

 

< Zurück zur Liste