In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

 

So funktioniert LUMA

Fleisch online kaufen, wie soll das funktionieren? Wie wird die Kühlkette garantiert? Wir zeigen dir einen Blick hinter die Kulissen.

Wenn man online Fleisch versendet, gibt es eigentlich nur einen Weg das richtig zu machen. Man muss das Fleisch schockfrosten! Nur so kann der Kunde auf einen Blick sehen, ob die Kühlkette wirklich eingehalten wurde.

Das Schockfrosten hat keinerlei Einfluss auf die Qualität des Fleisches bietet allerdings einige Vorteile.

  1. Optimale Qualität dank perfekt gelagertem Fleisch. Keine Schwankungen durch überlagertes oder zu wenig gelagertes Fleisch.
     
  2. Hygienisch sicherer als frisches Fleisch.
     
  3. Keinen unnötigen Saftverlust beim Auftauen oder Kochen.
     
  4. Saisonale Produkte, wie etwa das Pata Negra Bellota, sind ganzjährig verfügbar.
     
  5. Keine Qualitätsminderung durch Eiskristallbildung im Produkt.
     
  6. Kein Foodwaste. Man braucht nur zu produzieren, was es auch wirklich braucht. Das Entsorgen von Fleisch aufgrund ablaufender Haltbarkeit ist somit hinfällig.

 

Im Video könnt ihr die verschiedenen Schritte sehen.

  1. Das Fleisch wird auf einen perfekten Reifegrad gelagert. Und das geht ja nur, wenn man die Reifung des Fleisches durch das Einfrieren zum idealen Zeitpunkt stoppen kann. Nur dadurch erreicht man eine perfekte und konstante Qualität.
     
  2. Das optimal gereifte Fleisch wird in Steaks portioniert und einzeln verpackt.
     
  3. Das Steak wird bei -40 °C schockgefroren.
     
  4. Das Steak wird in einer Thermokiste verpackt und zum gewünschten Termin beim Kunden ausgeliefert. Die Kühlkette wird mittels Trockeneiskühlung (-80° C) garantiert.
     
  5. Das Steak kann zu Hause bei -18 °C im Tiefkühlfach gelagert werden, ohne die Vorteile vom Schockfrosten zu verlieren.
     
  6. Das Steak kann weiter im Tiefkühler gelagert oder langsam aufgetaut, zubereitet und gegessen werden.