In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

 

LUMA pflanzt Bäume!

Für dich, für uns und für die Generationen, die nach uns kommen. Nachhaltigkeit liegt uns am Herzen.

Die aktuellen Diskussionen um den Klimawandel zeigen uns eines: Wir müssen unser Konsumverhalten überdenken. Wir von LUMA wollen nicht ganz auf Fleisch verzichten und setzen deshalb auf ressourcenschonende Massnahmen wie das Schockfrieren unserer Produkte für die Reduktion von Foodwaste, eine kluge Auswahl unserer Produzenten oder der Empfehlung zu gemässigtem Fleischkonsum. Die Produktion von Fleisch ist mitverantwortlich für den Verbrauch von Ressourcen und den CO2-Ausstoss. LUMA will hier in Zukunft noch mehr Verantwortung übernehmen. Wir haben uns gefragt: Wie können wir dem Klimawandel entgegenwirken? Unsere Antwort: Wir pflanzen Bäume.

Viele Bäume! Jährlich verlassen mehrere Tausend Fleischsendungen unser Lager in Schaffhausen. Für jede dieser Bestellungen, pflanzen wir ab sofort über unseren Partner OneTreePlanted einen Baum - ob du nun willst oder nicht.  Schon bald werden wir einen ziemlich grossen Wald erschaffen haben.
 

WIESO BÄUME?

Die Bäume, alt und mächtig, lösen in uns seit Urzeiten das Gefühl von Ehrfurcht und Demut aus. Sie überleben oft viele Generationen anderer Lebewesen um sie herum. Einige von ihnen stehen bereits seit mehreren tausend Jahren an ihrem Platz.

Bäume sind aber nicht nur schön. Diese diversen und eigentlich wenig erforschten Pflanzen sind unabdingbar für die Welt, wie wir sie kennen. Hier einige Eigenschaften der Bäume:

Einer der wichtigsten Eigenschaften der Bäume ist, dass sie CO2 binden. Durch ihre Blätter und die Rinde saugen sie schädliche Schadstoffe auf und geben sauberen Sauerstoff ab, damit wir atmen können. Durch das Binden von CO2 in ihren Stämmen, Ästen und Blättern wirken die Bäume kühlend auf unseren Planeten und auf diese Weise der Erderwärmung entgegen. Ein ausgewachsener Baum kann etwa 22 kg reines CO2 pro Jahr aufnehmen.

Wir sind überzeugt, dass das Pflanzen von Bäumen eine effektive Massnahme gegen den Klimawandel ist. Deshalb wollen wir nicht weiter warten und unseren Beitrag leisten.
 

 

WIE FUNKTIONIERT DAS?

Für jedes Paket, das wir für euch versenden, legen wir einen Dollar zur Seite. Dieser reicht aus, um irgendwo auf der Welt einen Baum zu pflanzen. Immer am Monatsende überweisen wir das gesammelte Geld an unseren Partner OneTreePlanted.

OneTreePlanted ist eine gemeinnützige Umweltorganisation, die es sich zum Ziel gesetzt hat, der Natur etwas zurückzugeben, ein gesünderes Klima zu schaffen, die biologische Vielfalt zu schützen und die Wiederaufforstung auf der ganzen Welt zu unterstützen.

OneTreePlanted bündelt die Spenden, wie etwa die von LUMA, und sendet die Mittel an einen ihrer weltweiten Aufforstungspartner. OneTreePlanted stellt sicher, dass eine Baumüberlebensrate von 80 bis 90 Prozent erreicht bleibt. Je nach Projekt und Standort wählen ihre Partner die besten Baumarten aus, um sie zu pflanzen. Sie arbeiten stets mit lokalen Gemeinschaften zusammen, um Akzeptanz für die Aufforstungen zu schaffen. Das Pflanzen findet normalerweise in der Regenzeit statt, wenn der Boden nass ist und beste Bedingungen für die Setzlinge bietet. Wir erhalten regelmässig einen Bericht, in dem der Fortschritt der von uns unterstützten Projekte festgehalten wird.
 

 

WO PFLANZEN WIR BÄUME?

Dank unserem Partner haben wir die Möglichkeit, an Orten rund um den Globus Bäume pflanzen zu lassen. Es macht für uns Sinn, dort Bäume zu Pflanzen, wo durch Brände, Stürme, Rodungen, Industrie oder Landwirtschaft wichtige Bestände verlorengegangen sind. Wir haben uns entschieden, in einer ersten Phase die Aufforstung des Regenwaldes in Peru zu unterstützen. Es kann gut sein, dass wir in Zukunft auch Aufforstungen in anderen Regionen unterstützen. Natürlich werden euch darüber informieren.
 

 

Ist das nicht komisch: Wir verkaufen Fleisch, belasten damit die Umwelt und pflanzen dann Bäume?

Nein, das finden wir nicht. Wir gehören zu den Menschen, die nicht auf den Verzehr von Lebensmitteln tierischen Ursprungs verzichten wollen. Und dazu stehen wir. Weil wir es geniessen und überzeugt sind, dass Fleisch – in guter Qualität und in Massen genossen - zum Speiseplan eines gesunden Menschen gehört. Wir bei LUMA versuchen stets, durch diverse Massnahmen unsere Produkte so ökologisch wie möglich zu halten.

Wir gehen neue Wege, etwa mit dem Schockfrieren unserer Produkte, um Foodwaste möglichst zu verhindern. Auch legen wir Wert auf die Herkunft unserer Produkte. Hier geht es nicht in erster Linie um den Transportweg, denn dieser ist für den ökologischen Fussabdruck nicht wirklich relevant. Entscheidend sind für uns Fragen wie:

Zusätzlich zu diesen Bemühungen werden wir in Zukunft Bäume pflanzen – und damit hoffentlich in unserer Branche als gutes Beispiel vorangehen. Wir wollen einen Beitrag leisten, der hilft, die Welt ein bisschen grüner und besser zu machen.