In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

< Zurück zur Liste None

Für 4 Personen

45 Minuten aktiv, 60 Minuten insgesamt


LUMA Beef Iberico Entrecôte an Wasabi Kartoffelschaum mit sautierten Pilzen

Das LUMA Beef Iberico Entrecôte gehört zu den Lieblingscuts vom Spitzenkochs Michal Sebela.

Zutaten & Zubehör

1 EL

Rapsöl

1 Prise

Salz und Pfeffer

100 g

Wasabi-Kartoffelschaum

800 g

Kartoffeln, mehlig kochend

40 g

Wasabi Paste

80 g

Butter

200 ml

Milch

1 Prise

Salz und Peffer

Sautierte Pilze

1 Handvoll

Mischpilze

20 g

Schalotten

30 g

Butter oder Olivenöl

1 Stk.

Knoblauch

2 ganze

Tomaten

1/2

Zitrone

1 Bund

Schnittlauch

1 Prise

Salz und Pfeffer

Zubereitung

SCHRITT 1
Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. 3 Stunden vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen. Für die sautierten Mischpilze; Schalotten und Knoblauch fein hacken, die Pilze schneiden und die Tomaten würfeln.
SCHRITT 2

Die Kartoffeln schälen, im kalten Wasser ansetzen, zum sieden bringen und weich kochen. Das LUMA Iberico Beef Entrecôte mit Salz würzen und mit Öl einreiben.

SCHRITT 3

Die Schalotten und den Knoblauch in einer heissen Lyonerpfanne sautieren. Anschliessend die Pilze beigeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

SCHRITT 4

Die Kartoffeln nach dem sieden pürieren. Anschliessend die Milch erwärmen und mit der kalten Butter mixen bis sich ein Schaum bildet. Das Ganze unter die Püriermasse geben und danach vorsichtig die Wasabi Paste darunter ziehen.

SCHRITT 5
Das gewürzte Fleisch in der vor erhitzten Pfanne anbraten, danach kurz abstehen lassen um Nachzuziehen. Zum Schluss das Fleisch bei 185°C im Backofen für 3 Minuten ziehen lassen und anrichten.

Tipp vom Chef

Das Fleisch nach dem anbraten ziehen lassen, damit sich die Temperatur verteilen kann.

 


Rezepte von

None

Michal Sebela

Küchenchef

Filet et Fils boutique Hotel Matthiol in Zermatt

Ursprünglich aus der bekannten tschechischen Weinbauregion Mähren stammend, bewirkte seine Grossmutter, welche dort eine Wirtschaft führte, schon früh das Interesse am kochen. Nach verschiedenen Stationen in Tschechien, Deutschland und der Slowakei landete er schlussendlich in der Schweiz und kocht im Filet et Fils seit dem Jahre 2019.
< Zurück zur Liste