In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

< Zurück zur Liste None

Für 4 Personen

20 Minuten aktiv, 70 Minuten insgesamt


Perlhuhn mit Ofengemüse

Das Perlhuhn ist für Geflügelliebhaber sicherlich ein Highlight. Das dunkle Fleisch hebt sich durch ein kräftiges Aroma von normalen Produkten ab.

Zutaten & Zubehör

2 x

Äpfel

2 x

Schalotten (Gross)

4 x

Karotten

4 x

Kartoffeln

1 x

Fenchel

1 x

Knollensellerie

1 x

Bio-Orange

10 x

Knoblauchzehen

2 x

Rosmarinzweige

1 x

Salbei

Etwas

Pfeffer gemahlen

Etwas

Olivenöl kalt gepresst

Zubereitung

SCHRITT 1

Das Perlhuhn über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen.

SCHRITT 2

Das Poulet mit einem Papiertuch trockentupfen. Mit Olivenöl einreiben und mit Salz und Pfeffer oder einer anderen Gewürzmischung marinieren.

SCHRITT 3

Den Backofen auf 220°C Umluft vorheizen. In der Zwischenzeit das Gemüse in etwa gleich grosse Stücke schneiden, in einen Bräter geben und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen. 1-2 Stücke der Bio-Orange, die Äpfel geviertelt, den Rosmarin und den Salbei vorsichtig ins Innere des Perlhuhns drücken.

SCHRITT 4

Das Perlhuhn direkt auf dem Gemüse platzieren und für 20 Min bei 220°C (Umluft) backen. Danach die Hitze reduzieren und für weitere 30 Min bei 180°C fertig backen. Für ein optimales Resultat sollte das Poulet an der dicksten Stelle, also bei der Brust, ungefähr 72-76°C Kerntemperatur aufweisen. Austretender Saft sollte klar sein.

SCHRITT 5
Trinke in der Zwischenzeit ein bis zwei Bier oder etwas Weisswein, soll ja beides gesund sein und deine sowieso gute Stimmung wird noch besser. ☺

Anrichten

Nun kann man das Perlhuhn direkt im Bräter servieren, 10 Min ruhen lassen und tranchieren. Weil der Saft des Perlhuhns während des Backens schön über das Gemüse läuft, wird’s noch besser als Gemüse ohnehin schon ist. Man kann das Gemüse aber durchaus nochmals durch den Saft im Bräter ziehen, bevor man es auf dem Teller anrichtet.

Tipp vom Chef

Eine Orangensauce passt hervorragend zu diesem Essen und ist ganz leicht herzustellen: Etwas braunen Zucker in einer Pfanne karamellisieren und mit dem Saft von 2 frischgepressten Orangen ablöschen. 3 Gewürznelken, 2 Streifen Orangenzeste und 30 g Butter zugeben. Umrühren bis sich die Butter und der karamellisierte Zucker aufgelöst hat. Gewürznelken entfernen, Sauce kurz aufkochen und danach bei mittlerer Hitze etwa 5 Min einreduzieren und über das tranchierte Perlhuhn geben.


Rezepte von

None

Lucas Oechslin

Co-Gründer

LUMA Delikatessen

< Zurück zur Liste