LUMA-rezept-lammrack-003-_low.jpg

Lammrack mit Fregola Sarda und jungem Blattspinat

Köstlich, bei solch einem zarten Lammrack läuft uns das Wasser im Mund zusammen. Bei dir auch? Dann ran an das Rezept!
Für 4 Personen
Graphic-Why-2-Perfect
45 Minuten aktiv - 60 Minuten insgesamt

Zutaten & Zubehör

---

Fleisch

2

Lammrack

1 Prise

Fleur de Sel

Etwas

Sonnenblumenöl

1 EL

Butter

2 Zweige

Rosmarin

1

zerdrückte Knoblauchzehe

1 Prise

schwarzer Pfeffer

---

Beilage

2

Schalotten

1

Knoblauchzehe

1 EL

Butter

250g

Fregola Sarda

Ca. 1 L

Hühnerbouillon

1 EL

Butter

1 EL

gehackter Majoran

1 handvoll

junger Blattspinat

50 g

geriebener Parmesan

etwas

Salz & Pfeffer

Zubereitung

  • Schritt 1

    Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen und eine Stunde vor der Zubereitung zum Temperieren aus dem Kühlschrank nehmen. Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Eine Bratpfanne mit feuerfestem Stiel erhitzen.

  • Schritt 2

    Die Knochen vom Lammrack mit einem Messer putzen, salzen und mit etwas Sonnenblumenöl in der vorgeheizten Bratpfanne auf der Fleischseite gut anbraten.

  • Schritt 3

    Danach auf die Knochenseite drehen und die Pfanne für 4 min in den Ofen schieben.

  • Schritt 4

    Danach die Pfanne aus dem Ofen nehmen (Vorsicht Stiel heiss!) und die restlichen Zutaten zugeben und das Lammrack ca. 2min ruhen lassen.

  • Schritt 5

    Mit den Kräutern und dem Öl immer wieder übergiessen. Aufschneiden und servieren.

  • Schritt 6

    Schalotten und Knoblauch fein hacken und in der Butter glasig dünsten.

  • Schritt 7

    Fregola beifügen und mit heisser Bouillon nach und nach übergiessen. Der Biss der Körner sollte wie bei einem Risotto sein.

  • Schritt 8

    Am Ende Butter, Majoran, Blattspinat und Parmesan dazugeben und verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1 / 2

Chef

Sandro Zinggeler

Sandro Zinggeler

Jungkoch des Jahres

Sandro Zinggeler entschloss sich mit 24, mit viel Erfahrung in der Spitzengastronomie und einigen Auszeichnungen im Gepäck, seinen eigenen Weg einzuschlagen. Mit seinem kreativen Unternehmen sorgt er für innovative Konzepte rund um die Gastronomie. Auch das Fernsehen wurde schon bald auf den sympathischen Macher aufmerksam, er moderierte unter anderem die Sendung «Grill Club» auf Sat. 1 und reiste mit dem Format «Foodventure» durch das Land der aufgehenden Sonne. Sein erstes Kochbuch erschien 2021 und begleitet die Leser 365 Tage durch die Freiluftküche. Und zu guter Letzt: im kulinarischen Podcast Makrele Blau plaudert er mit den Gründern von LUMA Lucas und Marco über Gott, Schnitzel und die Welt.

Mehr anzeigen

Luma Beef AG

Gewerbestrasse 6

8212 Neuhausen am Rheinfall