Pata Negra Abanico Burger-001_low.jpg

Pata Negra Abanico Burger

Kreiere deinen eigenen Pata Negra Burger.
Für 5 Personen
Graphic-Why-2-Perfect
30 Minuten aktiv - 190 Minuten insgesamt

Zutaten & Zubehör

1000 g

Pata Negra Abanico "Bellota"

500 g

Weissmehl

235 g

lauwarmes Wasser

10 g

Vollmilch

5 g

Salz

3 g

Zucker

1 Packung

trocken Hefe

50 g

gewürfelte Butter

1

Ei

2

Eigelbe

6

rote Zwiebeln

1 Spritzer

Essig

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

etwas

Murray River Salz

etwas

Pflanzenöl

1

Flocke Butter

etwas

Zucker

etwas

Mayonnaise

1

Glas Essiggurken

product_24_pata-negra-abanico-bellota_product.jpg
Pata Negra
Ein knuspriges Erlebnis.
CHF 6.00 / 100g
product_24_murray-river-salz_product.jpg
Saucen & Salz
Unser Lieblingssalz!
CHF 15.30

Zubereitung

  • Schritt 1

    Das Fleisch 24 Stunden im Kühlschrank auftauen lassen. Eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen. Das Fleisch sehr fein hacken. Kräftig mit Pfeffer würzen. Die Patties (à je ca. 200 g) formen und in den Kühlschrank stellen.

  • Schritt 2

    Für die Buns, Wasser, Milch, Zucker und trockene Hefe vermengen und 10 Minuten stehen lassen. Mehl und Butter vermengen. Hefe-Mischung und 1 Ei mit dem Mehl 10 Minuten kneten. 90 Minuten zugedeckt gehen lassen. Den Teig in 8 – 9 Teiglinge teilen. Die Buns formen und weitere 60 Minuten zugedeckt auf ein mit Backpapier belegtes Backblech gehen lassen. Den Ofen auf 200° C Heissluft vorheizen. Ein Blech mit Wasser im unteren Teil des Ofens schieben. Eigelbe verquirlen und die Buns damit bepinseln. Für ca. 17 Minuten backen. Herausnehmen und mit einem Küchentuch noch 10 Minuten abdecken / abkühlen lassen.

  • Schritt 3

    Die Zwiebeln in Streifen schneiden. Diese in etwas Pflanzenöl und Butter einige Minuten anschwitzen. Mit etwas Salz würzen. Etwas Zucker beigeben und karamellisieren. Mit dem Essig ablöschen und einkochen lassen. Mit Pfeffer würzen.

  • Schritt 4

    Die Patties 10 Minuten vor dem Braten aus dem Kühlschrank nehmen. Kräftig mit Murray River Salz und Pfeffer würzen. Diese 4 - 5 Minuten pro Seite braten.

Anrichten

Die Buns halbieren. Der untere Teil mit Mayonnaise bestreichen. Dann die karamellisierten Zwiebeln darauf verteilen und den Pattie darüber platzieren. \nDen Burger mit den Essiggurken servieren.

Tipp vom Chef

Die Mayonnaise kann mit Chipotle, Ketchup, oder Barbecue Sauce ersetzt werden. Die Buns welche nicht gegessen werden, können in einem Zipbeutel eingefroren werden. Diesen Burger würde ich so simpel wie möglich halten. Das Fleisch hat extrem viel Eigengeschmack. Den Teig kann man auch bei 30° C im Ofen gehen lassen. So spart man sich etwas Zeit.

Als Manager eines bekannten DJs reiste Alexandre Bidault um die halbe Welt, bevor er herausgefunden hat, wo er wirklich hingehört: In die Küche. Dort experimentierte er Stundenlang mit hochwertigen Zutaten und exklusiven Cuts - erst als Hobby, dann als Beruf. Heute kocht er sich mit seinem Catering-Business in die Herzen Zürcher Feinschmecker und publiziert regelmässig neue Rezepte auf seinem Blog.

Mehr anzeigen

Luma Beef AG

Gewerbestrasse 6

8212 Neuhausen am Rheinfall