In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

< Zurück zur Liste None

Für 4 Personen

1 Stunde aktiv, 2 Stunden insgesamt


Hanging Tender vom Grill mit gebuttertem Bohneneintopf und Maisbrot vom Rost

Der Hanging Tender ist einer unserer Lieblingscuts. Ein absoluter Geheimtipp!

Zutaten & Zubehör

etwas

Pfeffer / Salz / Kräuteröl zum Grillen

Etwas

gehackter und mit geschmolzener Butter gemischten Rosmarin, Salbei und Thymian

Bohnensuppe

-

80g

weisse Bohnen

80g

Borlotti Bohnen

80g

Schwarzaugen Bohnen

100g

Zwiebel

200g

Coco Bohnen

0.8Liter

Rinderkraftbrühe

80g

Butter

Maisbrot

-

350g

Mehl

20g

Hefe

2Tl

Zucker

275g

Lauwarmes Wasser

250g

Maismehl

15g

1

Ei

150g

Joghurt

2

Weckgläser a 580ml / Butter und Mehl zum ausstauben der Weckgläser

Zubereitung

SCHRITT 1
Das Fleisch über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen. Bohnen waschen und über Nacht in Kaltem Wasser einweichen.
SCHRITT 2

Aus Mehl, Hefe, Zucker und lauwarmem Wasser einen Vorteig bereiten und diesen bei Zimmertemperatur eine halbe Stunde gehen lassen. Danach das Einweichwasser der Bohnen salzen und einmal aufkochen lassen danach passieren und die geputzten Coco Bohnen darin blanchieren. Die Feingeschnittene Zwiebel mit wenig Butter anschwitzen, die eingeweichten Bohnen zugeben und mit dem „Blanchierwasser“ anfüllen und langsam vor sich hin ziehen lassen bis sie angenehm weich sind, abschütten, Fond aufheben und kaltstellen.

SCHRITT 3

Den Vorteig für das Maisbrot mit dem Maismehl, Salz, Ei und dem Joghurt vermengen, den Teig zweiteilen und in die gefetteten und mit Mehl ausgestaubten Weckgläser geben. Nochmals eine halbe Stunde gehen lassen und dann bei 175°C unter Zugabe von Wasser ca. 40 Minuten backen. (Nach dem Backen ist es möglich auf das noch heisse Maisbrot den Deckel samt Dichtring zu legen und mit den Klammern zu befestigen. Beim Abkühlen entsteht so ein Preserve welche ca. 8 Wochen haltbar ist.)

SCHRITT 4

Das Maisbrot aus dem Glas stürzen und in ca. 2,5 cm dicke Scheiben schneiden. Den Grill Anheizen und während die Glut beginnt zu glühen; Apero zelebrieren. Einer der grössten Vorteile vom Grillen mit Holzkohle ist der hohe Zeitaufwand beim Einfeuern des Holzkohlegrillgerätes und die damit verbundene chillig angenehme Verweildauer mit Gleichgesinnten beim Aperitif. Wo sich andere Grilleure ihre Brutzelbrutstellen schön saufen müssen, glüht der Holzkohle Griller gemeinsam mit seiner Holzkohle zielgerichtet vor.

SCHRITT 5

Eine Stunde vor der Zubereitung das Fleisch aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen. Die Bohnen mit wenig Bohnenwasser und Butter heizen. Rindsbouillon aufheizen. Das Hanger Steak mit Pfeffer und Salz würzen, ölen und über dem nicht zu heissem Holzkohlegrill garen. Ich finde medium – medium well also ca. 55°C Kerntemperatur für dieses Fleisch optimal. Während das Fleisch ein wenig ruht noch das Maisbrot über dem Grill leicht rösten, die gehackten Kräuter mit der geschmolzenen Butter wärmen und die Rindsbouillon mit Butter montieren.

Anrichten

Maisbrot in einen tiefen Teller geben, das Bohnengemüse gefällig darauf geben und den in Streifen geschnittenen Hanging Tender darauf geben und mit der Kräuterbutter nappieren. Suppe geht in einem Krug für alle griffbereit an den Tisch.

Tipp vom Chef

Hanging Tender ist ein im Geschmack kräftiges Fleisch mit einer etwas „groben“ Textur, deshalb sind weniger Gewürze bei diesem Fleisch eindeutig mehr und die etwas höhere Kerntemperatur macht es angenehmer zum Geniessen.


Rezepte von

None

Christof Nienstedt

Küchenchef

The Grill | BEAUSiTE in Zermatt

Christof Nienstedt ist diätetisch geschulter Koch und Küchenmeister und arbeitet seit mehr als 25 Jahren als Küchenchef in Zermatt. Sein Beruf macht Ihm wiedererwartend immer noch Spass.
< Zurück zur Liste