None

Die besten Ribs der Welt!

Um richtig gute Ribs kommt keiner rum. Seien sie vom Schwein, Kalb oder Rind, wir haben die besten Ribs des ganzen Planeten.

Hat man sich einmal durch die Welt von hochwertigem Fleisch gegessen, kann es durchaus vorkommen, dass der eine oder andere erkennt, dass etwas vom Besten einfach immer noch gute Ribs sind. Die Kombination von aromatischem Fett, Fleisch, Bindegewebe, Knochen und Zeit ist das Geheimnis. Das ganze richtig zubereitet, mit einer gehörigen Portion Liebe, ist eine Waffe und stellt fast alles andere in den Schatten.

Die Geschmäcker und Anwendungen sind verschieden und es gibt ungefähr so viele Rezepte wie Dörfer auf der Welt. Wir überlassen es euch, wie ihr die Ribs machen wollt, sehen es aber als unsere Aufgabe, euch die besten Ribs zu besorgen.

Tipp:

Versucht unbedingt auch mal die Wagyu Shortribs oder die Pata Negra Spareribs. Ihr werdet von allen geliebt werden! Vielleicht verliebt ihr euch sogar in euch selber ☺

Zubereitungstipp vom Chef:

Für Ribs, egal welche:

  1. Ribs im Kühlschrank auftauen lassen
  2. Auspacken, mit Küchenpapier Abtupfen, etwas Salzen, leicht pfeffern und in einer Schale abgedeckt oder vakuumiert über Nacht im Kühlschrank einwirken lassen
  3. Ribs abwaschen und vakuumieren
  4. Ribs bei 72°C für 12h im Souvide-Bad weich kochen
  5. Ribs vorsichtig aus dem Vakuumbeutel nehmen und auf dem Grill kurz und heiss Anbraten, damit eine Kruste entsteht. Optional auch in der Pfanne. Achtung: die Ribs fallen jetzt schon leicht vom Knochen.
  6. Danach über indirekter Hitze die Ribs von allen Seiten mit unserer BBQ-Sauce bepinseln und bei ungefähr 180°C und für etwa 4-5 Min und geschlossenem Deckel die BBQ Sauce einreduzieren lassen. Geht auch im Backofen.
  7. Schritt 6 nochmals wiederholen.
  8. Fertig sind die fingerlicking sticky Ribs.