None

Für 4 Personen

30 Minuten aktiv, 45 Minuten insgesamt


Geröstetes Beef Tatar mit brauner Butter und Stangensellerie und Eigelbpraline

Ein Tatar zum Träumen. Die braune Butter macht das Tatar zu einem exquisiten Geschmackserlebnis!

Zutaten & Zubehör

4

Bio Eier

1 Stängel

Stangensellerie, geschält

1 Stk.

Schalotte, geschält

1 TL

gehackter Kerbel

4 EL

braune Butter

1 Prise

Pfeffer

Etwas

Kräutersalat

Etwas

Zitronenabrieb & Saft

Etwas

Haselnussöl

Zubereitung

SCHRITT 1

Das Rindstatar über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

SCHRITT 2

Eier über Nacht in den Tiefkühler legen, am nächsten Tag auftauen lassen und das festgewordene Eigelb vom Eiweiss trennen und in etwas lauwarmen Wasser temperieren, das Eiweiss kann normal für z.B verschiedene Desserts verwendet werden.

SCHRITT 3

Den Stangensellerie und die Schalotte in feine Würfel schneiden und mit dem Tatar, dem Kerbel, der braunen Butter, Salz und Pfeffer gut vermengen.

SCHRITT 4

Einen runden Ausstecher mit ca.10 Zentimeter Durchmesser mit etwas brauner Butter bepinseln und mit Tatar befüllen.

SCHRITT 5

Eine Bratpfanne auf dem Herd gut erhitzen und etwas einfetten, danach das Tatar mit dem Ring nur auf einer Seite kurz anrösten.

SCHRITT 6

Das temperierte Eigelb auf Das Tatar legen. Kräutersalat mit Zitronensaft und Schalenabrieb, Haselnussöl und Salz marinieren und jeweils auf dem Tatar verteilen.

 


Rezepte von

None

Sandro Zinggeler

Koch & Rezeptbuchautor

Sandro Zinggeler entschloss sich mit 24 – mit viel Erfahrung in der Spitzengastronomie und einigen Auszeichnungen im Gepäck – seinen eigenen Weg einzuschlagen. Mit seinem kreativen Unternehmen sorgt er für innovative Konzepte rund um die Gastronomie. Auch das Fernsehen wurde schon bald auf den sympathischen Macher aufmerksam, er moderierte unter anderem die Sendung «Grill Club» auf Sat. 1 und reiste mit dem Format «Foodventure» durch das Land der aufgehenden Sonne. Sein erstes Kochbuch erschien 2021 und begleitet die Leser 365 Tage durch die Freiluftküche. Und zu guter Letzt: im kulinarischen Podcast "Makrele Blau" plaudert er mit den Gründern von LUMA Lucas und Marco über Gott, Schnitzel und die Welt.