Sur notre boucherie en ligne, les amateurs de viande trouveront les meilleurs morceaux du monde entier, triés sur le volet (provenant exclusivement d’excellents producteurs), ainsi que nos célèbres produits LUMA D.A.C. muris par cette moisissure noble exceptionnelle. En notre qualité d’artisans bouchers affineurs, nous découvrons continuellement de nouveaux plats dont nous ne voudrions priver gastronomes et gourmets exigeants.

< Zurück zur Liste None

Für 2 Personen

10 Minuten aktiv, 30 Minuten insgesamt


Pulpo vom Big Green Egg nach Fabian Raffeiner

Selten sieht ein Gericht so farbenfroh aus, wie diese grillierten Tentakel-Arme.

Zutaten & Zubehör

1 EL

Sonnenblumenöl

1

Eigelb

100 ml

Sonnenblumenöl

1 TL

Paprikapulver

2 EL

Sojasauce

1 TL

Worcester-Sauce

1 TL

Weissweinessig

1 TL

Senf

1

Knoblauchzehe, fein gehackt

etwas

Salz

etwas

Pfeffer

Zubereitung

SCHRITT 1
Wickle die Pulp-Arme am Vorabend in Küchenpapier ein und lasse sie langsam auftauen. Dadurch bleiben sie noch weniger am Grill kleben.
SCHRITT 2
Den Grill so richtig einheizen. Verwende ordentlich Kohle und habe keine Angst vor der Hitze! Ist der Grill nämlich zu kalt, kleben die Pulpo-Arme am Gitter kleben.
SCHRITT 3
Pulpo-Arme mit Sonnenblumenöl oder anderem hoch-erhitzbarem Öl leicht einreiben. Bitte kein Olivenöl verwenden.
SCHRITT 4
Die Pulpo-Arme auf den Grill geben und von beiden Seiten schön knusprig braten. Ob der Pulpo schon gar ist, kannst du mit dem Nadeltest ganz leicht herausfinden: Sterilisierte Nadel nehmen und in den Pulpo stecken – gibt das Stück nach, braucht es noch ein paar Minuten auf dem Grill.

Anrichten

Einen grossen Teller mit etwas Pulver nach deinem Belieben bestäuben und die Pulpo-Arme darauf drapieren. Einen Klecks selbstgemachte Mayo dazugeben und servieren.

Tipp vom Chef

Besonders lecker dazu ist eine selbstgemachte Mayonnaise: Dazu Eigelb und Senf mit dem Stabmixer vermischen und dabei langsam das Sonnenblumenöl einfliessen lassen, bis alles eine homogene Masse bildet. Restliche Zutaten vorsichtig dazugeben und weitermixen.


Rezepte von

None

Fabian Raffeiner

Head Chef

Restaurant Meridiano in Bern

Fabian Raffeiner ist Head Chef im Restaurant Meridiano im Kursaal in Bern. Das Restaurant ist mit 16 Gault Millau Punkten sowie einem Michelin Stern ausgezeichnet. Seine Lehre hat der gebürtige Südtiroler im Fünf-Sterne-Hotel Castel in Tirol Dorf absolviert und ist seither für namhafte Gastro- und Hotellerie-Betriebe im Einsatz. Darunter das Park Hotel Bürgenstock, der Kronenhof in Pontresina sowie das Gourmetrestaurant Sens im Vitznauerhof am Vierwaldstättersee.

< Zurück zur Liste