DSC00380.jpeg

Hanging Tender trifft auf Randen und Petersilie

Nicht nur ein Augen-Schmaus sondern auch für den Gaumen eine Freude. Der saftige Hanging Tender harmoniert wunderbar mit den Randen und der Petersiliencrème.
Für 2 Personen
Graphic-Why-2-Perfect
25 Minuten aktiv - 60 Minuten insgesamt

Zutaten & Zubehör

etwa 600 g

Hanging Tender

etwas

Kochsalz

etwas

Murray River Salz

etwas

schwarzer Pfeffer aus der Mühle

2

Randen inkl. Blätter

2 Bund

Petersilie

200 ml

Jus de Boeuf

etwas

Olivenöl

etwas

kalte Butter

etwas

Koriander

etwas

Zwiebel

etwas

Knoblauch

etwas

Kurkuma

etwas

Paprikapulver

etwas

Essig

product_24_us-hanging-tender_product.jpg
US Beef
Besticht durch intensiven Beef-Geschmack.
CHF 10.55 / 100g
product_24_murray-river-salz_product.jpg
Saucen & Salz
Unser Lieblingssalz!
CHF 15.30

Zubereitung

  • Schritt 1

    Das Hanging Tender über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.

  • Schritt 2

    Das Fleisch parieren und die Mittelsehne mit einem scharfen Messer entfernen. Mit dem Rub: bestehend aus Murray River Salz, Koriander, Zwiebel, Knoblauch, Kurkuma und Paprikapulver einreiben und für 24 Stunden in den Kühlschrank ziehen lassen. Eine Stunde vor der Zubereitung aus dem Kühlschrank nehmen und auf Raumtemperatur kommen lassen.

  • Schritt 3

    Den Randen in Alufolie mit einem Spritzer Olivenöl und Murray River Salz einwickeln und bei 180° C Heissluft für 45 Minuten im Ofen garen. Den Randen anschliessend schälen und in dicken Scheiben schneiden. Diese dann mit einer Ausstechform ausstechen. Die Blätter kurz vor dem Anrichten mit einem Tropfen Olivenöl und Murray River Salz anmachen.

  • Schritt 4

    Petersilie blanchieren. Kalt abschrecken und fein pürieren. Mit Murray River Salz würzen. Durch ein Sieb streichen. Die Flüssigkeit anschliessend reduzieren und mit etwas kalter Butter aufmontieren.

  • Schritt 5

    Die Jus de Boeuf erhitzen und mit etwas kalter Butter aufmontieren. Das Fleisch in einer Pfanne in etwas Öl rundum anbraten und für 4 Minuten bei 210° C Heissluft in den Ofen schieben. Das Fleisch anschiessend auf ein Gitter 4 Minuten ruhen lassen.

Anrichten

Das Fleisch in schönen Scheiben schneiden und auf den Teller legen. Dann folgen die Randentaler. Darauf kommt ein wenig Petersiliencreme. Mit der Jus servieren. Das Fleisch bekommt noch ein wenig Murray River Salz und schwarzer Pfeffer obendrauf.

Chef

Als Manager eines bekannten DJs reiste Alexandre Bidault um die halbe Welt, bevor er herausgefunden hat, wo er wirklich hingehört: In die Küche. Dort experimentierte er Stundenlang mit hochwertigen Zutaten und exklusiven Cuts - erst als Hobby, dann als Beruf. Heute kocht er sich mit seinem Catering-Business in die Herzen Zürcher Feinschmecker und publiziert regelmässig neue Rezepte auf seinem Blog.

Mehr anzeigen

Luma Beef AG

Gewerbestrasse 6

8212 Neuhausen am Rheinfall