In unserer Online-Metzgerei finden Fleischliebhaber die besten Stücke aus aller Welt: Nachhaltig, handverlesen und von ausgezeichneten Produzenten. Als international anerkannter Fleischveredler steht LUMA für höchsten Genuss und bietet dir die neusten Fleischtrends – neben spannenden Stories und Rezepten zum Thema.  

< Zurück zur Liste None

Für 4 Personen

15 Minuten aktiv, 25 Minuten insgesamt


Lachs heiss räuchern

Aromatisch und butterzart: So schmeckt der heissgeräucherte Lachs. Auf dem Big Green Egg ist das ganze ein Kinderspiel.

 

Zutaten & Zubehör

1

Holzbrett, gewässert

1 Handvoll

Räucherholzchips

1

ConvEGGtor

Zubereitung

SCHRITT 1

Für das beste Ergebnis beim Räuchern im Big Green Egg wird die Verwendung des ConvEGGtors empfohlen. Mit dem ConvEGGtor wird die gewünschte niedrige Temperatur zum Räuchern einfach erreicht und das Räuchergut wird vor direkter Hitze der glühenden Holzkohle geschützt.

SCHRITT 2
Lachs über Nacht im Kühlschrank auftauen lassen.
SCHRITT 3
Die Räucherchips und das Holzbrett mindestens 1h lang wässern.
SCHRITT 4
Zunächst das EGG mit Holzkohle bestücken und anzünden. Das EGG auf 100°C bis 150°C erhitzen. Durch den Einsatz des ConvEGGtors wird die Temperatur sinken, und somit zwischen 60°C - 90°C eingestellt.
SCHRITT 5

Nun den ConvEGGtor mit den Füssen nach oben in das EGG stellen und die, mit etwas Wasser befüllte Auffangschale auf den ConvEGGtor setzen. Anschliessend den Edelstahlrost einfügen.

SCHRITT 6
Hat das EGG die gewünschte Temperatur erreicht, werden die gewässerten Räucherholzchips über die glühende Holzkohle gestreut und die gewässerte Grillplanke auf den Grillrost gelegt. Danach wird der gesalzene Lachs auf der Grillplanke platziert.
SCHRITT 7
Anschliessend drosselt man die Luftzufuhr im EGG, indem man das Zuluft Ventil und das Abluftventil mit dem Einstellrad im Keramik-Deckel fast vollständig verschliesst. So bleibt die Temperatur im EGG konstant.
SCHRITT 8

Die Räucherzeit und die Kerntemperatur richten sich nach Art und Gewicht der zu räuchernden Produkte, aber auch nach deinem persönlichen Geschmack. Deiner Experimentierfreude sind keine Grenzen gesetzt. Wir empfehlen eine Kerntemperatur von 46°C

SCHRITT 9

Ist das Gericht fertig geräuchert, wird es sofort serviert.

 


Rezepte von

None

Lucas Oechslin

Co-Gründer

LUMA Delikatessen

< Zurück zur Liste