None

Unterwegs mit Robin Geisser und seinen Hühnern im Appenzell

Heute geht es ins schöne Appenzell. Wir treffen da auf Robin, unseren Züchter - der wahre Geflügelflüsterer. Gutes und artgerecht gehaltenes Schweizer Geflügel ist rar. Die Tiere brauchen viel Auslauf, genügend Zeit für das Wachstum und gutes Futter. Nur wenn diese Komponenten zusammenkommen, entsteht ein Produkt, das bezüglich Geschmacks, Konsistenz und Nachhaltigkeit überzeugt. 

 

Unser «Dry Aged Chicken» und «Ribelmais Chicken» erfüllen die obengenannten Kriterien zu 100 Prozent. Mit der Geflügel Gourmet AG haben wir einen Partner gefunden, der dieselben Werte vertritt, wie wir sie pflegen. Die Geflügel Gourmet AG ist Culinarium König 2016 und damit offiziell der beste Produzent aus der Ostschweiz.

Für unser «Dry Aged Chicken» (trocken gereiftes Poulet) sowie das «Ribelmais Chicken» verwenden wir die französische Rasse Sasso (Label Rouge). Dank einer eigenen Brüterei kommen unsere Züchter im Appenzell ohne importierte Jungtiere aus. Die Tiere werden in kleinen Herden auf kleinen Bauernhöfen im Appenzell aufgezogen. Da geniessen die Hühner viel Auslauf, sei es im Stall und Wintergarten sowie auf saftigen Wiesen. In den Stall oder in den Wintergarten gehen sie nur, wenn sie Lust darauf haben. Oder wenn der Hunger ruft. Die Aufzucht dauert übrigens doppelt so lange als herkömmliches Geflügel.
 



Das Futter der Hühner besteht hauptsächlich aus Rheintaler Ribelmais, einer traditionellen Maissorte mit dem Schutzsiegel AOP. Durch die Fütterung mit dem Mais, erhält das Fleisch eine leicht gelbliche Färbung und einen unvergleichlichen Geschmack.

Bei der Produktlinie «Dry Aged Chicken» wird das Fleisch der Hühner zusätzlich für 12 Tage an der Luft trocken gereift. Dies, wie auch die Haltung der Tiere führt zu einer sensationellen Fleischqualität. Das Fleisch erlangt dank dem Dry Aging eine etwas dunklere Farbe und weist eine höhere intramuskuläre Fetteinlagerung auf. Zusätzlich wird die Fleischstruktur gelockert, was zu einer zarteren Konsistenz führt. Der ganze Reifeprozess geschieht unter strenger Kontrolle, sei es die Luftfeuchtigkeit als auch die Temperatur. Ausserdem legen wir grossen Wert auf die Qualitätskontrolle am Ende der Reifung. Dank diesen Massnahmen können wir ein Produkt generieren, das neben der Konkurrenzlosigkeit bezüglich Geschmacks und Konsistenz natürlich auch mit einer einwandfreien Lebensmittelhygiene brilliert.
 

Überzeuge dich selbst davon - klicke HIER